League of Legends Teamersteller ScreenshotDer LoL Teamersteller ist ein neues Feature von League of Legends welches eine Alternative zum jetzigen Matchmaking in den Unranked Queues darstellen wird. Wie in den Foren vorerst fälschlich angenommen, ist es nicht geplant, dass der neue Teamersteller die jetzigen Ranked Queues ersetzt. Vielmehr soll es das neue Tool ermöglichen bestimmte Teamkombis gezielter, und vor allem auch mit Leuten testen zu können die man nicht in der Friendslist hat. Wie es von den Riot Moderatoren im Forum beschrieben wurde bietet das neue System die Möglichkeit schon im Vorfeld seinen Champ, oder auch die Champs der Mitspieler und auch deren Positionen auf den Lanes direkt bei der Teamerstellung festzulegen. Danach sucht der LoL Client nach anderen Spielern die in dieses System passen. Hintergrund der Implementierung des Teamerstellers ist der Wunsch vieler Spieler bestimmte Team Kombinationen auszutesten oder einfach nur mal zu sagen ich will heute Ahri auf der Mid Lane spielen was beim jetzigen System schon ganz schön in Frustration enden kann, wenn ein anderer auch gerne Mid spielen möchte.

Der LoL Teamersteller im Detail

Folgende Features wird der Teamersteller für League of Legends bieten:

Für den Fall dass du den Teamersteller nutzen möchtest um einen bestimmten Champion auf einer bestimmten Lane zu spielen:

  • Du wählst deinen gewünschten Charakter, deine gewünschte Lane und deine gewünschte Meta / Rolle (Support, Adc, Jungle, Tank,…)
  • Sobald ein passendes Spiel gefunden ist, kann der Teamleiter dieses Spiels entscheiden ob er dich aufnehmen möchte.
  • So ist gewährleistet, dass du den Champion auf den du gerade Lust hast auf der gewünschten Position spielen kannst. Natürlich kann es bei Sonderfällen zu etwas längeren Wartezeiten kommen

Du möchtest den Teamersteller nutzen um eine bestimmte Teamkombination zu testen oder hast bereits eine gefunden die dir gefällt:

  • Du erstellst ein Spiel und trägst im Teamersteller ein welche Positionen du gerne mit welcher Rolle besetzt haben möchtest (Hier sind dir keine Grenzen gesetzt: Mage und Tank auf der Top Lane, 2 Suppoert Midlane – ganz wie du möchtest….)
  • Das System sucht nach anderen Spielern die eine diese Rollen / Meta auf der gewünschten Lane spielen möchten und zeigt dir den Champion den der entsprechende Spieler gewählt hat
  • Du kannst nun entscheiden ob dir dieser Champion liegt oder ob du lieber auf einen anderen Mitspieler warten möchtest.

Going Live

Leider ist im Moment noch nicht bekannt mit welchem Patch und zu welchem Zeitpunkt der Teamersteller seinen Weg auf die Server von League of Legends finden wird. Momentan befindet sich das neue System noch in der Betatestphase. Wir werden euch aber umgehend berichten sobald sich diesbezüglich etwas neues tut!

Screenshot vom League of Legends Teamersteller
So wird der LoL Teamersteller aussehen

Vorteile und Nachteile des Teamerstellers

An diesem Punkt möchte ich nochmals klarstellen: Der Teamersteller wird eine weitere Funktion zur Teambildung bei LoL darstellen. Laut den Angaben von Riot Games wird es alle alten System (Ranked, Unranked, Unranked mit abwechselnder Wahl,…) weitergeben. Unter diesem Aspekt ist klar, dass jedem dem dieses System nicht liegt schlicht und einfach das alte Matchmaking auswählen kann, und somit nicht von eventuellen Vor- und Nachteilen des Teamerstellers betroffen ist.

Die Vorteile dieses Systems liegen klar auf der Hand: Wenn man nicht gerade einen besonders exotischen Champion auf einer ausgefallenen Position spielen möchte, hat man mit dem Teamersteller die Möglichkeit den Champion den man gerade spielen möchte auch zu spielen. Dies war ja bis jetzt oft nicht möglich, wollte man nicht von vornherein das Team in eine schlechte Position bringen. Darüber hinaus läuft man mit diesem System der Teamerstellung nicht mehr Gefahr einen Troll ins Team zu bekommen der einem das ganze Match versaut, weil er nicht auf der Lane spielen durfte auf der er wollte. Auch vor sehr experimentierfreudigen Mitspielern wird man versschont die sich vielleicht dachten es wäre ein genialer Plan Miss Fortune als Support zu spielen.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Möglichkeit etwas abwegigere Systeme und Teamaufstellungen zu testen ohne dabei Gefahr zu laufen auf Mitspieler zu treffen die so gar nicht von der Idee die man hat zu überzeugen sind, da man schon vorher festlegt und beschreiben kann was man gerne ausprobieren möchte.

Insgesamt gesehen, und vor allem unter dem Aspekt betrachtet, dass der Teamersteller nur eine zusätzliche Funktion in League of Legends darstellt ist es unserer Meinung nach eine wirklich tolle Idee für die Riot Games großes Lob verdient.

Die LoL Community und Neuerungen

Man muss dazusagen, dass der erste Post mit welchem Riot Games den Teamersteller im deutschen League of Legends Forum vorstellte nicht gerade glücklich formuliert war. Aus dem Post ging nicht wirklich heraus, dass das neue Feature nur zusätzlich zum alten Matchmaking eingeführt wird und somit die alten Systeme zur Teamerstellung auf jeden Fall erhalten bleiben. Ein Fehler welcher von den Forumsmoderatoren aber sehr schnell klar gestellt wurde. Trotzdem war die Reaktion viele der Forumsmitglieder auf die Ankündigung schlicht und einfach erschreckend. Es schien fast so als ob etliche der Spieler eigentlich schreiben wollten: „Lasst mich doch anderen den Tag versauen – das ist der einzige Grund aus dem ich LoL spiele“ sich dann aber doch nicht ganz trauten und dafür Meldung wie „Ich wandere zu Dota 2 ab“ oder „Festes Meta für immer – Pfui“ posteten. Schade eigentlich wenn man bedenkt wie viel Entwicklungsarbeit von Riot Games in dieses neue Konzept gesteckt wurde, und dass man den Teamersteller ja nicht zu nutzen braucht wenn einem dieser nicht zusagt. Wir halten das neue Konzept auf jeden Fall für eine sehr gute Idee!

Den kompletten Forumsthread kann man hier nachlesen: offizielles LoL Forum

Esports Betting Advice © esports-betting.pro 2022